Kathrin Steinem B.A.

WATERFROND STUDIOS

// Kurzentwurf 2011 MA // Prof. Armando dal Fabbro
// mit Barbara Beering

// Im Wassergebiet im Umfeld von Venedig sollte ein Rückzugsort für Künstler geschaffen werden. In einem vorgegebenen Raster sollten kleine Häuser möglichst ansprechend angeordnet und mit einer passenden Fassade versehen werden. Die Gebäude sind in ihrer Anordnung dem städtischen System von Venedig nachempfunden. Kleine Stege und Wege führen zu Plätzen. Diese Plätze dienen der gemeinschaftlichen Nutzung. Die Fassade ist vollständig verglast und zeigt so ihre Tragstruktur. Durch Vorhänge können sie komplett geschlossen werden. Jeder Körper hat einen Blickbezug nach außen, sowie eine Terrasse, die durch einen Ausschnitt aus dem Körper ermöglicht wird. Die innere Struktur der Gebäude folgt der Äußeren mit Stegen und Plätzen. Die Funktionsbereiche sind in einem Servermodul untergebracht, der sich in jedem Gebäude befindet. Je nach Lage auf dem Komplex ist ein optimierter Gebäudegrundriss vorgesehen.

// Aufgabenstellung

IMPRESSUM